RS-485-Transceiver

Der isolierte RS-485-Transceiver ADM2483 von Analog Devices (Vertrieb: Spoerle) verbindet einen Standard-RS-485-Transceiver und einen Dreikanal-iCoupler zu einer Single-Chip-Lösung für RS-485-Datenverbindungen in der

Der isolierte RS-485-Transceiver ADM2483 von Analog Devices (Vertrieb: Spoerle) verbindet einen Standard-RS-485-Transceiver und einen Dreikanal-iCoupler zu einer Single-Chip-Lösung für RS-485-Datenverbindungen in der Industrie, Gebäudeautomatisierung und Messtechnik. Durch die iCoupler-Isolationstechnologie gewährleistet der Transceiver eine galvanische Trennung zwischen Logik- und Bus-Seite (TxD-, DE/RTS- und RxD-Pins). Die Logik-Seite kann mit 3 oder 5 V betrieben werden, während für die Versorgung des Chips eine isolierte 5-V-Quelle erforderlich ist. ADM2483 erlaubt den Anschluss von bis zu 256 Knoten bei einer maximalen Übertragungsrate von 500 kBit/s und verfügt über einen ausfallsicheren Receiver-Eingang, der die Verwendung von Pull-up- und Pull-down-Widerständen für Leerlauf-Situationen (Idle Bus) überflüssig macht. Spoerle Electronic E-Mail: [87]spoerle@spoerle.com, Telefon: (06103) 304-0