Renesas & Thesycon: USB-Unterstützung für H8SX/1664

Zusammen mit seinem Alliance Partner Thesycon hat Renesas einen kompletten USB-Stack als Unterstützung für das auf dem H8SX/1664-Mikrocontroller basierende Starter-Kit RSK1664 entwickelt.

Der H8SX/1664-Mikrocontroller ist mit einer USB-Funktion ausgestattet und enthält einen CISC-CPU-Core des Typs H8SX mit einer Performance von 50 DMIPS. PC-seitig bietet Thesycon unter dem Produktnamen UDBIO einen generischen USB-Gerätetreiber für Windows. Eine gesonderte DDK-Entwicklung ist somit nicht erforderlich.

Der USB-Device-Software-Stack von Thesycon implementiert die zentrale Funktionalität eines USB-Geräts und wartet optional mit Protokollen für die jeweilige Geräteklasse auf. Der Software-Stack entspricht der USB-Spezifikation v2.0 und unterstützt die Übertragungsarten Control, Bulk und Interrupt. Zudem sind eine komplette USB-Request-Verarbeitung sowie erweiterte Fehlerbehebungs-Mechanismen implementiert. Die USB-Stack-Firmware ist in ANSI-C geschrieben und unterstützt die HEW-Entwicklungsumgebung von Renesas.

Das modulare Design ermöglicht die Implementierung proprietärer USB-Schnittstellen und standardmäßiger Geräteklassen. Das Erstellen von Kombinations-Geräten, die mehrere logische Funktionen in einem physischen Mikrocontroller zusammenfassen, wird ebenso unterstützt, wie Geräte mit mehreren Konfigurationen. Eine kostenlose Demoversion des USB-Stacks von Thesycon steht auf der Thesycon-Homepage zum Download bereit.