Renesas gibt SH7785 für alle Anwendungen frei

Den SH7785 gab es bisher nur für spezielle Kunden aus dem Automotive-Bereich. Jetzt bietet Renesas den 600-MHz-Mikrocontroller auch für die Industrie, die Konsumelektronik und für Distributoren an.

Der SH7785 gehört zur SH7780-Familie von Renesas, die auf dem SH-4A-Core basieren. Mit einer Frequenz von 600 MHz kann er von allen Mitgliedern dieser Familie am höchsten getaktet werden.

Zu den besonderen Eigenschaften des SH7785 gehört eine »Display Unit«, mit der sich LCDs ansteuern lassen. Außerdem besitzt der Mikrocontroller eine PCI-Schnittstelle. Die Rechenleistung des SH7785 wird mit 1080 MIPS (Millionen Instruktionen pro Sekunde) bei 600 MHz angegeben. Zusätzlich ist eine FPU (Gleitkomma-Einheit) auf dem Chip integriert. Für eine schnelle Datenübertragung von bis zu 2,4 Gbyte/s besitzt der SH7785 einen mit 300 MHz getakteten Bus.

Im nächsten Jahr kommt mit dem SH7786 ein weiteres Mitglied der SH7780-Familie auf den Markt. Dieser Mikrocontroller wird zwei Cores haben.