QuickCap-TLx – neuer Verbindungs- und Transistor-Extraktor von Magma

Mit QuickCap-TLx präsentiert Magma einen neuen Verbindungs- und Transistor-Extraktor, der den Gold-Standard-3D-Kapazitäts-Extraktor um den Support für die Transistor-Level-Extraktion erweitert.

QuickCap-TLx ist bereits in der Mixed-Signal-Plattform Titan von Magma integriert. Zugleich ist es auch Stand-alone-fähig und bietet vollen Support für gängige Industriestandards, die bei der Speicher- und Clock-Net-Simulation eingesetzt werden.

Bisherige »Geometrie-basierte« Extraktoren, die genäherte, vorcharakterisierte 2,5-D-Modelle für 65-nm- und 45-nm-Designgeometrien nicht bewältigen können, sind auch nicht in der Lage die benötigte Extraktionspräzision zu liefern. »Designer die mit SPICE-Simulationen, wie mit dem FineSim-Circuit-Simulator von Magma, arbeiten, benötigen eine sehr präzise parasitäre Post-Layout-Netzliste«, sagt Kevin Walsh, Vice President Marketing von Magmas physikalischer Verification Business Unit.

QuickCap-TLx nutzt die QuickCap-NX-Random-Walk-Analyse-Methodik, einen weltweiten Standard für Foundries. Um einen höheren Durchfluss und eine bessere Skalierbarkeit zu erlangen, nutzt QuickCap-TLx die Pipeline-Technologie von QuarzDRC und QuarzLVS.