Präzise Bandgap-Referenz integriert

In dem auf 1 % genauen Mikroprozessor-Überwacher MAX6394 von Maxim wurde eine Bandgap-Referenz integriert, die es erlaubt, bei Raumtemperatur die Spannungsschwellen mit einer Genauigkeit von 0,6 % abzugleichen.

Die höhere Referenzspannungsgenauigkeit ermöglicht die Einengung des Toleranzbereichs der Restschwellen.

Um einen größtmöglichen Anwendungsbereich abzudecken, wird der MAX6394 in 36 verschiedenen Varianten gefertigt. Neun feste Spannungsschwellen - jede mit vier voreingestellten Time-Outs (0,7, 14, 105 und 826 ms) - stehen zur Verfügung. Das Bauteil verfügt auch über einen »Open Drain«-Ausgang, an dem eine Spannung bis 6 V angelegt werden kann. Der Ausgangspegel ist damit unabhängig von der eigentlichen Versorgungsspannung des MAX6394. Dies erlaubt es den Entwicklern, eine separate »Pull-Up«-Spannung zu verwenden, und macht in vielen Fällen Pegelwandler überflüssig.