Pipline-Wandler: Bei 150 MSPS nur 430 mW

Der 14-Bit-A/D-Wandler AD9254 von ADI erreicht 150 MSPS Wandelgeschwindigkeit, bietet einen störungsfreien Dynamikbereich von 83 dBc bei 70 MHz und nimmt mit 430 mW nur halb soviel Leistung wie derzeit erhältliche vergleichbare Wandler auf.

Durch die Kombination aus hohem SFDR, niedrigem Leistungsverbrauch und Gehäusemaßen von nur 7 x 7 mm (48-poliges LFCSP) eignet sich der Wandler für eine Vielzahl von Anwendungen für die Mobilfunk-Infrastruktur. Dazu zählen WiMAX- und Pico-Cell-Empfänger für Mobilfunk-Basisstationen sowie Ultraschall- und Messgeräte für den Handheld-Betrieb.

Der geringe Leistungsverbrauch des AD9254 vereinfacht die Entwicklung von Mobilfunk-Empfängern und spart Entwicklungs- und Energiekosten, da separate Bauteile zur Kühlung entfallen können. Entwickler von WiMAX- und Messgeräten profitieren beim Einsatz des AD9254 ferner von einer höheren Leistung, die die Akkulaufzeit nicht beeinträchtigt. Darüber hinaus vereinfacht die Abtastrate von 150 MSPS die Entwicklung analoger Filter im Empfängerpfad und ermöglicht eine größere dauerhaft nutzbare Bandbreite bis 75 MHz. Der AD9254 ist in Mustern erhältlich und kostet bei einer Abnahmemenge von 1000 Stück 55 Dollar.