Pilot für das Design

Unter der Bezeichnung «Pilot Design Environment« hat Synopsys jetzt ein komplettes RTL-to-GDSII-Entwurfssystem vorgestellt. Die Entwicklungsumgebung wurde von »Synopsys Professional Services« entwickelt und basiert auf den

Unter der Bezeichnung «Pilot Design Environment« hat Synopsys jetzt ein komplettes RTL-to-GDSII-Entwurfssystem vorgestellt. Die Entwicklungsumgebung wurde von »Synopsys Professional Services« entwickelt und basiert auf den Synopsys-Plattformen Galaxy und Discovery. Das Pilot-Design-Environment bietet einen produktionsreifen Design-Flow mit integrierten Methoden und Utilities zur Verbesserung der Entwurfsproduktivität und zur Beschleunigung des Tape-Outs von System-On-Chip-Entwürfen. Ein hoher Grad an Automatisierung und Konfigurierbarkeit ermöglicht Kunden, die Umgebung an ihre projektspezifischen technischen und geschäftlichen Ziele anzupassen. Außerdem wurden Features zur Erfassung und Auswertung von Projektmetriken in Pilot-Design-Environment integriert, welche die Kunden in die Lage versetzen, den Projektstatus zu überwachen und das Erreichen von Zwischenzielen besser vorauszuberechnen. Das Environment ist Tape-Out-erprobt in 0,25-µm- bis 65-nm-Prozessen. Es beinhaltet Flows zur Implementierung und zur funktionalen Verifikation und bietet Unterstützung der VCS-Native-Testbench- und Reference-Verification-Methodology (RVM) der Verifikationsplattform Discovery sowie der kompletten Entwurfsplattform Galaxy, einschließlich führenden Tools wie IC Compiler. Das Environment kann zur Unterstützung von Tools von Drittanbietern oder intern entwickelter Tools angepasst werden. Synopsys Internet: [107]http://www.synopsys.com, Telefon: 089/993200, Telefax: 089/99320-117,