PCI-Express-Kit für das ASIC-Design

Ein PCI-Express-Kit für sein ASIC-Prototyping-System »CHIPit Platinium Edition« hat jetzt die Firma ProDesign vorgestellt. Das neue Kit besteht aus einem PCI-Express-Rocket-I/O-Board und zwei PCI-Express-Interface-Boards. Das

Ein PCI-Express-Kit für sein ASIC-Prototyping-System »CHIPit Platinium Edition« hat jetzt die Firma ProDesign vorgestellt. Das neue Kit besteht aus einem PCI-Express-Rocket-I/O-Board und zwei PCI-Express-Interface-Boards. Das Rocket-Board, das direkt an die Erweiterungs-Steckplätze der CHIPit Platinum Edition angeschlossen wird, ist mit einem FPGA des Typs Xilinx Virtex-II Pro, einem JTAG Debug-Steckverbinder und einem RS232-Interface ausgestattet und unterstützt 1- und 4-Lane PCI-Express Interfaces. Die zwei PCI-Express-Interface-Boards bieten Unterstützung für vier (PCI-Express x4) bzw. ein Lane (PCI-Express x1). Ein Hochgeschwindigkeits-Kabel verbindet das Interface-Board mit der PCI-Express-Rocket-I/O-Erweiterungs-Karte. Darüber hinaus verfügt das Rocket-Board über einen Steckplatz für ein konventionelles Erweiterungs-Baugruppe sowie einen Steckplatz für ein universelles Rocket-I/O-Erweiterungs-Board, um auch andere GBit-Schnittstellen wie SATA, GBit Ethernet usw. unterstützen zu können. Das Express-Board kann entweder selbst als Steckkarte dienen oder zum Einstecken einer PCI-Express-Add-in-Karte verwendet werden. ProDesign Internet: [84]http://www.prodesigncad.de, Telefon: 08062/8080, Telefax: 08062/808404,