Operationsverstärker mit niedriger Eingangs-Offset-Spannung

Die neuen Operationsverstärker von Microchip bieten eine Eingangs-Offset-Spannung von 2 µV bei einer Offset-Drift von maximal ±50 nV/°C.

Die Operationsverstärker der MCP6V0X-Serie stellen ihre Offset-Spannung mit einer Korrekturschaltung automatisch auf 0 V ein. Darüber hinaus erreichen die Operationsverstärker eine Gleichtaktunterdrückung von 130 dB (Common Mode Rejection Ratio). Ihr Ruhestrom liegt bei typisch 0,3 mA, maximal bei 0,4 mA. Das Verstärkungs-Bandbreitenprodukt beträgt 1,3 MHz.

Die Betriebsspannung der MCP6V0X-Serie kann zwischen 1,8 V bis 5,5 V liegen. Somit können die Operationsverstärker zwei 1,5-V-Batterien bsi zu einer Spannung von 0,9 V nutzen.