OneSpin im Finale des »EDN Innovation Awards«

Der EDA-Spezialist OneSpin ist mit seinem 360-EC-FPGA-Äquivalenz-Checker in das Finale des »EDN Innovation Awards« eingezogen. Aus hunderten von Nominierungen wurde das FPGA-Tool gewählt.

Die alljährlich verliehenen Auszeichnungen würdigen Menschen, Produkte und Technologien, die der Halbleiter-Industrie Profil verleihen und sie entscheidend prägen. »Die Nominierten müssen«, so EDN, »Innovationen bewiesen haben, die einen signifikanten Fortschritt für die Technologie- und/oder Produktentwicklung in den letzten zwölf Monaten bedeuten.«

Der 360-EC-FPGA-Äquivalenz-Checker von OneSpin nimmt in der Kategorie »EDA: PCB, FPGA sowie kundenspezifische IC-Werkzeuge« teil. Er spürt effizient Fehler auf, die durch FPGA-Synthese-Optimierungen oder während des Platzierens und Routens sowie während manueller Optimierungen entstehen können.

»Die Unternehmen haben unsere 360-EC-FPGA-Lösung schnell angenommen und bestätigen damit eine hohe Marktnachfrage nach einer FPGA-Äquivalenz-Checker-Lösung, die die Verwendung von Optimierungen in heutigen FPGA-Designs nicht einschränkt«, so Peter Feist, Präsident und CEO von OneSpin. »Nach der Auszeichnung mit dem Design Vision Award im Jahr 2007 sehen wir die aktuelle EDN-Ehrung als eine weitere Bestätigung, dass OneSpin ein Innovator im Bereich der Verifikationstechnologie ist.«