OmniVision: TrueFocus-Technik für Handy-Kameras

Das neue Kameramodul für Mobiltelefone von OmniVision ist das erste, das mit »TrueFocus« ausgestattet ist. Dabei handelt es sich um eine Wavefront-Coding-Technik, auf die OmniVision ein Patent hält.

TrueFocus nutzt eine spezielle Linse, die ein Zwischenbild auf den Sensor wirft. Dieses Bild selber ist unscharf bzw. »codiert«. Daraus lässt sich über digitale Bildverarbeitung das decodierte Bild errechnen, das über die gesamte Ebene scharf ist. Damit muss nicht wie bisher das Objektiv acharf gesellt werden, was Zeit kostet, sondern die Anwender können ihre Bilder verzögerungsfrei aufnehmen. Darüber hinaus benötigt diese Kamera keinerlei bewegliche Teile mehr. Die TrueFocus-Kamera besteht aus der Linse, einem 3-Megapixel-CMOS-Sensor und einem TrueFocus-Signalprozessor und ist als Baustein kleiner als herkömmliche Kameramodule mit beweglichen Teilen.