Neue Verhandlungen über Qimonda-Verkauf?

Laut dem asiatischen Branchenblatt »Digitimes« will der amerikanische Speicherhersteller Micron Infineons 77,5-Prozent-Anteil am hochdefizitären Speicherhersteller Qimonda übernehmen.

Es gibt jedoch auch Informationen aus Infineon-Kreisen, dass nicht nur mit Micron, sondern auch mit dem japanischen Unternehmen Elpida verhandelt wird, das ohnehin schon eine Kooperation mit Qimonda eingegangen ist. Angeblich wird ein kurzfristiger Abschluss »in den nächsten Wochen« angestrebt, mit wem auch immer.