32-bit-Mikrocontroller Neue Mini-MCU von NXP

Der neue LPC1102 von NXP.

Mit dem LPC1102 stellt NXP einen 32-bit-Mikrocontroller vor, der auf dem Cortex-M0 basiert und rund 2 mm x 2 mm groß ist.

Der LPC1102 steckt in einem WL-CSP Gehäuse (Wafer Level Chip Scale Packaging) und ist 2,17 mm x 2,32 mm x 0,6 mm groß. Der neue Mikrocontroller ergänzt die LPC1100-Familie von NXP, die alle einen Cortex-M0-Core haben. Den LPC1102 gibt es mit 32 KByte Flash-Speicher und 8 KByte RAM. Im aktiven Modus nimmt er einen Strom von 130 µA/MHz auf.

Ab Mai gibt es erste Testmuster des LPC1102, die Massenfertigung soll im vierten Quartal 2010 beginnen. Im Laufe des Jahres soll es weitere MCUs der LPC1100-Familie im WL-CSP Gehäuse geben.