Neue MCUs von 8 bis 32 bit für die Industrie

Infineon stellt neue Mikrocontroller für die Industrie vor, die bestehende Produktreihen erweitern. Für 8-bit- und 16-bit-MCUs bietet Infineon kostenlose Entwicklungstools von Keil und Altium.

8-bit-MCUs

Mit dem XC864 und dem XC886 für hohe Temperaturen kommen zwei neue Mitglieder der XC800-Familie dazu. Der XC864 für Motoransteuerungen basiert auf einem 8051-Core. Als kleinere Variante des XC866 mit 16 kByte Flash-Speicher hat er 4 kByte Flash. Der Mikrocontroller passt jetzt in ein TSSOP-20-Gehäuse.

Der XC886 ergänzt die Mikrocontroller XC888, XC878 und XC82x um eine Variante für Temperaturen bis 140 °C. Zu den weiteren Eigenschaften gehören wahlweise 24 oder 32 kByte Flash-Speicher, ein 10-bit-A/D-Wandler sowie ein 16-bit-Vektor-Computer.

Darüber hinaus sind die 8-bit-MCUs von Infineon jetzt für weiße Ware
zertifiziert.

16-bit-MCUs

Mit dem XE162, dem XE164 und XE167 erweitert Infineon seine XE166M-Serie. Die MCUs eignen sich für sicherheitskritische Anwendungen (SIL 3) und sind mit einer MPU (Memory Protection Unit) ausgestattet.

Die Mikrocontroller dieser Serie haben einen C166S-V2-Core, der sich bis 80 MHz takten lässt. Die konfigurierbare serielle Schnittstelle USIC unterstützt verschiedene Protokolle wie ASC und SCC (Asynchronous und Synchronous Serial Interfaces), I²C, LIN und die Kommunikation mit SD-Speicherkarten.

32-bit-MCUs

Bei den 32-bit-MCUs sind der TC1197 und der TC1167 der AUDO-Future-Serie neu dazugekommen. Damit gibt es nun zwei MCUs dieser für Automotive entwickelten Serie, die sich für industrielle Anwendungen eignen. Dazu gehört zum Beispiel die Steuerung von bis zu fünf drei-achsigen PWMs. Außerdem haben die Mikrocontroller zahlreiche Peripherie-Funktionen wie etwa eine flexible Timer-Einheit (GPTA).

Der TC1197 lässt sich bis 180 MHz takten und hat bis zu 4 MByte Embedded-Flash-Speicher, 224 kByte RAM und 48 A/D-Wandler-Kanäle. Er hat 219 digitale I/Os und ist für Temperaturen von -40 °C bis +125 °C spezifiziert.

Der TC1167 lässt sich bis 133 MHz takten, hat 1 MByte Flash-Speicher, 128 kByte RAM und 32-A/D-Wandler-Kanäle.

Kostenlose Entwicklungstools

Für die 8-bit-MCUs bietet Infineon die PK51-Entwicklungswerkzeuge von Keil kostenlos an. Allerdings sind die Anzahl der Lizenzen sowie deren Verwendungszeit begrenzt.

Für die XE166-Familie gibt es den Tasking C Compiler von Altium. Auch hier gelten die Einschränkungen von Anzahl und Zeit. Interessenten können sich unter www.infineon.com/freetools registrieren.