Neue CCD-Produktlinie bietet höchste Lichtempfindlichkeit

Mit den neuen CCDs RJ24xxx bzw. RJ23xx bringt Sharp eine neue Serie hochempfindlicher CCD-Kameramodule für optische Systeme mit 1/4 und 1/3 Zoll auf den Markt.

Mit einer besonders hohen Lichtempfindlichkeit und einem sehr geringen Smear-Effekt (vertikale Störstreifen) eignen sich diese CCDs (Charge-Coupled Devices) ideal für High-End-Kameras. Die sechs neuen CCD-Module verfügen über eine Gesamtpixelzahl von 470 k, 410 k, 320 k und 270 k bei der 1/4-Zoll-Ausführung bzw. 470 k und 410 k beim 1/3-Zoll-CCD. Sie bieten eine Empfindlichkeit von 600 mV, 1100 mV bzw. 1200 mV. Durch die Reduktion des Smear-Faktors um 15 dB auf -114 dB und -120 dB konnte die Bildqualität nochmals verbessert werden. Die neue CCD-Produktlinie ist Pin-kompatibel mit bereits erhältlichen Modellen. Dies ermöglicht ein Upgrade zu hoch auflösenden Kameras durch einen einfachen Wechsel der CCDs. Sharp bietet vollständige Systemlösungen bestehend aus CCD-Modul, Peripherie-ICs und DSP zur Signalverarbeitung an.

Muster der sechs neuen CCD-Module sind ab sofort weltweit über die Sharp Vertriebsbüros und Distributionspartner erhältlich. Die 1/4-Zoll-CCDs mit 320k und 270k Pixel bietet Sharp bereits in großen Mengen an. Die Aufnahme der Serienproduktion der verbleibenden 1/4-Zoll- und 1/3-Zoll-CCDs ist für Q4 2006 geplant.