Neue 8-bit-MCUs von Freescale

Freescale hat zwei neue Mikrocontroller auf Basis seiner S08-CPU eingeführt. Sie sollen besonders stromsparend sein.

Die beiden Mikrocontroller MC9S08QB8 und MC9S08QB8/4 basieren auf Freescales S08-CPU und können bis 20 MHz getaktet werden. Um Energie zu sparen, haben die Mikrocontroller zwei verschiedene Stop-Modi, in denen sie nur noch 250 nA aufnehmen. Auch der »Run«- und der Leerlaufmodus sind auf Sparsamkeit ausgelegt, ebenso wie der Oszillator. Per »clock gating« werden nicht benötigte Teile des ICs ausgeschaltet. Insgesamt kommen die MC9S08QB8/4-Mikrocontroller damit auf eine maximale Stromaufnahme von 120 mA.

Die Mikrocontroller haben einen Flash-Speicher von 8 Kbyte und einen RAM von 512 Byte. Die Aufwachzeit beträgt 6 ms. Integriert ist außerdem ein 8-bit- oder 12-bit-A/D-Wandler. Die Versorgungsspannung reicht von 1,8 V bis 3,6 V. Der Temperaturbereich liegt zwischen – 40 °C und 85 °C.