National Semiconductor: Neue Maßstäbe in der Signalintegrität

National Semiconductor hat vier neue, auf CML-Technologie (Current-Mode Logic) basierende Signalaufbereitungs-Buffer und Multiplexer vorgestellt, die mit einem Ausgangs-Jitter von 25 ps die industrieweit beste Signalintegrität vorweisen können.

Die Familie ist mit integrierten Eingangs-Equalizern und programmierbaren ausgangsseitigen Pre-Emphasis-Stufen ausgestattet und kann daher Multi-Gigabit-Traffic mit geringem Jitter und fehlerfrei über kostengünstige Leiterplatten, Kupferkabel und Glasfasern übertragen. Die Datenübertragungs-Performance von ASICs und FPGAs wird durch die verbesserte serielle I/O-Leistungsfähigkeit, den bis 6 kV reichenden ESD-Schutz und die erweiterte Redundanz der Bausteine wirksam aufgewertet.

Der DS25BR400 arbeitet mit bis zu 2,5 GBit/s, der DS42BR400 mit bis zu 4,25 GBit/s. Die DS25MB200- und DS42MB200-Bausteine sind ein Dual 2:1-Multiplexer und ein 1:2-Fan-Out-Buffer (zweikanalige Multiplexer / Buffer-Kombination). Beide Bausteine dienen der Signalaufbereitung und sind für den Einsatz in redundanten Datenpfaden konzipiert.