Nanometer-Chip-Design für drahtlose Anwendungen

Cadence bringt mit dem Virtuoso-Passive-Component-Designer einen vollständigen Flow für die Entwicklung, Analyse und Modellierung von Induktoren, Transformatoren und Übertragungsleitungen auf den Markt.

Mit Hilfe dieser Technologie können Analog- und HF-Entwickler passive Komponenten für drahtlose SoCs und HF-ICs entwickeln. Beim Erstellen von Design-Spezifikationen mit Faktoren wie Induktivität, Qualität und Frequenz, generiert der Virtuoso-Passive-Component-Designer automatisch das induktive Bauteil für die jeweilige Anwendung und Prozesstechnologie.

Der integrierte 3-D-Wave-Solver verifiziert die generierten Bauteile, sodass kein weiterer Bedarf für einen dedizierten Induktor-Charakterisierungs-Durchlauf besteht. Der Designer wurde für 90- und 65-nm-Prozesse optimiert und unterstützt Design-Regeln und CMP-Constraints wie »Dummy«-Metallfüllungen und Slotting. Er unterstützt die unterschiedlichsten Induktor- und Transformator-Geometrien. Außerdem können eigene Geometrien mittels parametrisierter Zellen oder Pcells graphisch oder manuell definiert werden.

Der Virtuoso-Passive-Component-Designer ist fest in die Virtuoso-Custom-Design-Plattform von Cadence integriert. Diese neue Technologie ist eine Komponente der Virtuoso-Multi-Mode-Simulationstechnologie und wird nach dem gleichen Lizenz-Schema vertrieben.