Nach MIL-STD 883B qualifizierte Flash-FPGAs

Actel bietet die laut eigenen Angaben ersten Flash-FPGAs an, die nach MIL-STD 883B qualifiziert sind.

Es handelt sich um die wiederprogrammierbaren, nicht-flüchtigen Bausteine der Serie »ProASIC Plus B-Flow«. Erhältlich sind drei Versionen mit 300.000 bis 1 Million System-Gattern. Die Bausteine bieten eine fein-granulare, ASIC-ähnliche Single-Chip-Architektur sowie einen nicht-flüchtigen Flash-Konfigurations-Speicher. Sie sind sofort nach dem Einschalten betriebsbereit (Live-at-Power-up), benötigen nur wenig Leistung und kommen ohne separaten Speicher zum Ablegen von Konfigurationsdaten aus. Mehrere Phase-Locked-Loops (PLLs sind integriert.