Mentor liefert synthetisierbares SATA-Interface

Mentor-Graphics hat heute den Serial-ATA (SATA)-PHY-Intellectual-Property (IP)-Core für den 130-nm-Prozess von SMIC bereitgestellt.

Dieser IP-Core ermöglicht die Entwicklung von SATA-Speicherlösungen und zeichnet sich durch eine geringe Leistungsaufnahme als auch eine geringe Designfläche aus. Der MSATA-PHY-S130A-IP-Core ist vollständig in den SATA-Controller von Mentor integrierbar und unterstützt sowohl Host- als auch Device-Applikationen, die mit 1,5 GBit/s oder 3,0 GBit/s laufen.

Wie auch die übrigen SATA-PHY-Angebote von Mentor deckt der MSATA-PHY-S130A-IP-Core folgende Attribute ab:

- Analogschaltungen sind im I/O-Ring angeordnet (Flächenbedarf von 3 mm2)
- Low-Power-optimiert auf eine Leistungsaufnahme von 75 mW (inkl. Termination-Power pro Leitung)