Mehrkanaliger analoger Signalprozessor

Wolfson Microelectronics stellt mit dem WM8580 und der Variante WM8581 zwei neue mehrkanalige analoge Signalprozessoren vor, die die Funktionen von bis zu sechs separaten Komponenten beinhalten und ein flexibles System für die Kanalumschaltung sowie die Konvertierung mehrerer Audio-Pfade und -Formate bilden.

Beide Bauelemente beinhalten einen A/D-Wandler (ADC), einen mehrkanaligen D/A-Wandler (DAC), einen 4:1-S/PDIF-Transceiver (maximaler Impuls-Jitter von 50 ps) sowie eine zweite Audioschnittstelle. Sie zeichnen sich durch hochperformante Audiofunktionen sowie ein erstklassiges S/PDIF-Jitter-Verhalten aus. Die Basis bildet ein mehrkanaliger Audio-CODEC - ideal für eine 5.1- und 7.1-Audioausgabe oder zur Versorgung mehrerer unabhängiger Ausgänge wie für Lautsprecher, Direktausgang, Kopfhörer und Hilfsausgang (Auxilliary). Beide Signalprozessoren beinhalten einen zweikanaligen ADC; der WM8580 verfügt über einen sechs-, der WM8581 über einen achtkanaligen DAC.

Die CODECs WM8580 und WM8581 besitzen serielle 2/3-Draht-Steuerschnittstellen oder Hardware-Steuerschnittstellen. Die verschiedenen DAC-Ausgänge verfügen über unabhängige digitale Lautstärkeregler und arbeiten im analogen Bereich mit einer Betriebsspannung von 2,7 bis 5,5 V und im digitalen Bereich mit einer Betriebsspannung von 2,7 bis 3,6 V. Muster sind bereits verfügbar.