Mehrkanal-Videoverteilungssystem mit höchster Auflösung

Von Analog Devices sind Dreifach-Crosspoint-Schalter und extrem schnelle Differenzverstärker verfügbar. Sie ermöglichen die Entwicklung großflächiger Video-Displays (Analog-Video-Systeme mit 500 MHz Bandbreite und hoher Auflösung).

Die Dreifach-16x9-Crosspoint-Schalter AD8175 (G = +2) und AD8176 (G = +4) mit 500 MHz bieten eine 60% höhere Bandbreite sowie den doppelten Funktionsumfang vergleichbarer Produkte. Die Crosspoint-Schalter weisen eine Slew Rate von 1800 V/µs auf und unterstützen den Display-Standard UXGA mit 1.600×1.200 Pixel, wie auch Sync-on-Common-Mode- und Sync-on-Color-Operationen. Beide Crosspoint-Schalter arbeiten massebezogen oder im Differenzbetrieb, werden mit ±2,5 oder +5 V versorgt und verbrauchen lediglich 3,5 W. Laut Analog Devices vereinfachen sie nicht nur das Board-Layout und die Systementwicklung, sondern reduzieren zugleich die Kosten.
Optimal auf den Crosspoint-Schalter abgestimmt ist die hohe Bandbreite der Differenzverstärker der Familie AD814x: Es handelt sich hierbei um die laut Hersteller industrieweit ersten Dreifach-Differenztreiber und Empfänger, der 550 MHz erreicht. Beim Senden und Empfangen über mehrstufige Video-Verteilungssysteme bleibt so die volle Auflösung von Component-Video erhalten. Die Fähigkeiten, RGB- und Sync-Signale über Cat5-Kabel auf einfache Weise zu senden und zu empfangen, sind auf einem einzigen Chip integriert.
Die beiden Crosspoint-Schalter werden im 676-poligen PBGA-Gehäuse angeboten, sind für den Einsatz im erweiterten industriellen Temperaturbereich von -40 bis +85°C spezifiziert und kosten bei Abnahme von 100-er Stückzahlen 95 Dollar pro Stück. Muster aller genannten Bauteile sind erhältlich, die Serienproduktion läuft in Kürze an.