MAX-II-CPLDs für portablen Markt

Altera hat seine MAX-II-Familie erweitert und Produkte für portable Applikationen vorgestellt.

Mit neuen ultrakleinen Gehäusen, Power-down-Funktion und den laut Unternehmensangabe industrieweit geringsten Kosten, ermöglichen die MAX-II-CPLDs Entwicklern von Handheld-Anwendungen die Kosten und Leistungsaufnahme im Vergleich zum Wettbewerb zu halbieren. Die MAX-II-Bausteine EPM240, EPM570 und EPM1270 sind jetzt in 100- und 256-poligen Micro FineLineBGA (MBGA) mit 0,5-mm-Raster und in 100-poligen 1,0-mm-FineLineBGA (FBGA) verfügbar. Mit dem neuen MBGA-Gehäuse können Entwickler auf einer vorgegebenen Boardfläche durchschnittlich 50 Prozent mehr kundenspezifische I/Os und Logikelemente (LEs) im Vergleich zu Wettbewerbslösungen unterbringen. Produktionsversionen der EPM240- und EPM570-Bausteine in den 100-poligen FBGAs sind bereits verfügbar, während Versionen in den 100-poligen MBGAs ab August 2006 erhältlich sein werden. Die EPM570- und EPM1270-CPLDs in den 256-poligen MBGAs werden ab September 2006 verfügbar sein.