Low-Cost-FPGA-Board

<p>Für SoC-Entwicklungen ausgelegt ist das neue Low-Cost-FPGA-Board von Gleichmann Electronics Research (Austria).

Für SoC-Entwicklungen ausgelegt ist das neue Low-Cost-FPGA-Board von Gleichmann Electronics Research (Austria). Es beruht auf dem FPGA-Baustein ECP33 von Lattice Semiconductor mit etwa 300.000 ASIC-Gattern. Neben 256 MBit Flash-Speicher, 8 MBit SRAM-Speicher und einem DDR-RAM-Sockel sind für die CPU-Systementwicklung Schnittstellen wie RS-232, USB und Ethernet vorhanden. Das Human-Interface mit Tastatur, LEDs, 7-Segment-Anzeige und LCD-Anschluss erlaubt es dem Anwender, sofort mit seiner Eigenentwicklung zu kommunizieren.

Gleichmann Electronics Research (Austria)
E-Mail: ###sales@ger-fae-com###, Telefon: (+43 (0)7236) 3343-499, Telefax: (+43 (0)7236) 3343-489