Linear Technology: OpAmps nehmen nur 1 µA auf

Die neuen Operationsverstärker LT6003 (einfach), LT6004 (zweifach) und LT6005 (vierfach) von Linear Technology erreichen eine Stromaufnahme von weniger als 1 µA

Sie können mit einer Spannung zwischen 1,6 V und 16 V betrieben werden. Mit einer Eingangsoffsetspannung von maximal 500 µV bei 25°C und einer Temperaturdrift von maximal 5µV/°C halten die ICs der Familie LT6003 den Genauigkeitsrekord bei Operationsverstärkern mit sehr geringer Stromaufnahme. Sie sitzen im DFN-Gehäuse mit einer Grundfläche von nur 2 x 2 mm und sind damit die kleinsten Typen in ihrer Klasse. Eingang und Ausgang können Rail-to-Rail betrieben werden.