LDOs mit "Quick Start"

Catalyst Semiconductor hat ihre kürzlich eingeführte Familie von LDOs um zwei Bauteile erweitert. Während der "CAT6217" 150 mA liefert, liegt der Ausgangsstrom beim "CAT6218" bei 300 mA. Beide sind im ThinSOT-23-Gehäuse mit 1 mm Höhe verfügbar.

CAT6217 ist für folgende Ausgangsspannungen verfügbar: 1,5 V, 1,8 V, 2,5 V, 2,8 V, 2,85 V und 3,3 V. CAT6218 bietet folgende Ausgangsspannungen: 1,8 V, 2,4 V, 2,7 V, 2,85 V, 3,0 V, 3,2 V und 3,3 V.

Als Alternative zu Reglern von National Semiconductor, Micrel, Maxim und anderen Herstellern, bieten CAT6217 und CAT6218 einen niedrigen Ruhestrom, kombiniert mit einer typischen Drop-out-Spannung von 90 mV beim CAT6217 bzw. 180 mV beim CAT6218. Ein externer Bypass-Kondensator reduziert insgesamt das Ausgangsrauschen, sodass sich die Bauteile besonders für Low-Noise-Anwendungen eignen. Viele LDOs mit integriertem Bypass-Kondensator weisen ein verlangsamtes "Start-up"-Verhalten auf, wohingegen die Produkte von Catalyst mit einem "Quick-Start"-Merkmal ausgestattet sind und damit schnelle Einschaltzeiten von weniger als 150 µs ermöglichen.

Um unnötige Belastung der Batterie zu eliminieren, schalten CAT6217 und CAT6218 in den "Zero-Current"-Shutdown-Modus, solange die Bauteile nicht im Betrieb sind. Der typische Ruhestrom beträgt 55 µA. Darüber hinaus sind Schutz gegen Kurzschluss, sowie thermische Überlast integriert.

Catalyst Semiconductor
Telefon: +49 (8341) 965-119       Fax: +49 (8341) 965-117
sales.europe@catsemi.com