Laser-Sensor für die Super-Maus

Eine Computer-Maus, die auch bei hohen Ziehgeschwindigkeiten über unstrukturierte Flächen sicher funktioniert. Ein Sensor-Chip schafft dies bei 2,7 Stundenkilometern (30 Inch/s) mit aufwendiger Bildverarbeitung bei niedriger Stromaufnahme.

Avago Technologies hat zwei neue Laser-Sensoren vorgestellt, mit denen sich leistungsfähige Computer-Mäuse realisieren lassen. Die Sensoren "ADNS-7530" und "ADNS-7550" erkennen Bewegungen über die Reflexionen des Lichts der integrierten VCSEL-Diode (Vertical Cavity Surface Emitting Laser) von einer nahezu beliebigen Oberfläche.

Die auf dem Chip integrierte "LaserStream Engine" bestimmt die Veränderungen der Mausposition, indem das entstehende optische Bild auf dem Sensor hinsichtlich Richtung und Geschwindigkeit der Bewegung ausgewertet wird. Der Sensor funktioniert noch bei Ziehgeschwindigkeiten von 750 mm/s und Beschleunigungen von 8 g, die Auflösung ist einstellbar zwischen 400 und 1600 cpi (Counts per inch). Das Verfahren funktioniert nach Angaben des Herstellers auch bei schwierigen Untergründen wie Fotopapier, schwarzen Flächen und Kacheln.

Mit dem Chip werden drei verschiedene Linsen angeboten, eine SFF-Linse (Small Form Factor), eine einstellbare Linse und eine große einstellbare Linse. Damit können die neuen Sensoren leicht an bestehende Maus-Designs adaptiert werden.