Komplette ASIC- und SoC-Prototypinglösung

ProDesign hat mit der CHIPit-Iridium-Prototyping-Suite eine komplette Hardware-basierte Verifikationslösung entwickelt, die den Zeitaufwand für die Chip-Verifikation reduzieren soll.

Die CHIPit-Iridium-Prototyping-Suite kombiniert die FPGA-basierte CHIPit-Hardware mit der Implementierungs-Software CHIPit-Manager-Pro, die über ein integriertes RTL-Synthese-Tool (basierend auf der Precision-Synthese von Mentor Graphics) verfügt. Bei dem RTL-Synthese-Tool handelt es sich um eine Design-Partitionierungs-Software, die Millionen ASIC-Gatter-Designs bewältigen kann. Es besitzt zusätzlich einen schematischen Embedded-Viewer für die Designanalyse.

»Mit der CHIPit-Iridium-Prototyping-Suite geht ProDesign die Verifikationsprobleme aus einer anderen Betrachtungsweise her an. Mit der Prototyping-Suite haben wir ein ASIC-Prototyping-Packet mit Hardware-Fokus entwickelt. Hierfür wurde die Software auf die Bedürfnisse der Hardware abgestimmt und alle Implementierungsprobleme (die der Anwender bei vorherigen Designs hatte) gelöst«, so Heiko Mauersberger, CTO von ProDesign.

Die Preise für die CHIPit-Iridium-Prototyping-Suite (Medium-Version), mit bis zu 4 Millionen ASIC-Gatter, liegt bei 44.000 Euro. Für die Large-Version (8 Millionen ASIC-Gatter) sind 64.000 Euro fällig.