Kleine Spannungs-Controller für Vcore, DDR-Speicher und CPU

Die neuen Spannungs-Controller vom Typ NCP5371, NCP5218 und NCP5215 hat ON Semiconductor speziell für Anwendungen in Notebooks ausgelegt, wo sie den Wirkungsgrad von Power-Management-Subsystemen um bis zu 5 Prozent verbessern und dadurch die Lebensdauer der Batterien verlängern.

Die Speicher- und Chipset-Controller arbeiten mit weniger Kondensatoren als bestehende Lösungen und ermöglichen es, kleinere Stromversorgungs-Subsysteme als bisher aufzubauen. Der NCP5371 ist ein 2-Phasen-Dual-egde-Vcore-Controller, dessen Current-Mode-Architektur mit variablen Frequenzen eine sehr schnelle dynamische Antwort mit fast keinem Überschießen bei dynamischen Lasten und dynamischen VID-Veränderungen bietet. Der NCP5371 sitzt in einem bleifreien QFN-48-Gehäuse und kostet 3,33 Dollar bei einer Bestellmenge von 2.500 Stück.

Der NCP5218 ist ein 2-in-1-Spannungs-Controller, der den Wirkungsgrad eines PWM-Controllers für die VDDQ-Versorgung mit der einfachen Struktur eines linearen Reglers für die VTT-Versorgung verbindet. Der NCP5218 im bleifreien DFN-22-Gehäuse kostet 1,13 Dollar (2.500 Stück).

Der NCP5215 ist ein Abwärts-Controller mit 2 Kanälen, der den Platzverbrauch für Kondensatoren auf der Platine gegenüber bisherigen Systemen um 25Prozent reduziert. Der NCP5215 im bleifreien QFN-40-Gehäuse kostet bei einer Abnahmemenge von 2500 Stück 1,13 Dollar.