KLA-Tencor: Übernahme von ICOS Vision Systems genehmigt

Der US-amerikanische Yield-Management-Spezialist KLA-Tencor hat die Abschlusskriterien der US-Kartellbehörde erfüllt. Damit steht der geplanten Übernahme des belgischen Halbleiter-Inspektions-Spezialisten ICOS Vision Systems nichts mehr im Wege.

Der Zeitraum für die Angebotsannahme läuft noch bis zum 19. Mai, 16:00 Uhr (CET). Das durch KLA-Tencor abgegebene Übernahme-Angebot beträgt 36,50 Euro je ICOS-Aktie, 32,75 Euro für jeden 2002er-Optionsschein und 5,60 Euro für jede 2007er-Option.

Der Abschluss der Übernahme ist für das 2. Quartal 2008 geplant, untersteht aber den obigen Abschlusskriterien, die eine Zustimmung durch mindestens 85 Prozent der ICOS-Aktionäre vorsehen. Ein weiteres Kriterium ist, das mit der Offerte von KLA-Tencor keine weitere Dividenden-Ausschüttung an die ICOS-Aktionäre bis zum Abschluss der Akquisition erfolgt.