Isolierte Halbbrücken-Gate-Treiber

Analog Devices (ADI) stellt mit den Halbbrücken-Gate-Treibern ADuM5230 und ADuM6132 die industrieweit ersten Gate-Treiber mit integrierter, galvanisch getrennter Stromversorgung vor.

Lösungen, bei denen Optokoppler die Isolation sicherstellen, verlangen immer eine separate galvanische Trennung der Stromversorgung. Die neue Lösung reduziert die Systemkosten sowie den Platzbedarf und ermöglicht in Motortreibern und anderen Anwendungen mehr Qualität und Zuverlässigkeit. Möglich wird die Integration der isolierten Stromversorgung und der galvanisch getrennten Gate-Treiber in ein gemeinsames Gehäuse mit Hilfe von ADIs bereits mehrfach ausgezeichneter »iCoupler«-Technologie. Auf diese Art wurden isolierte High-Side- und Low-Side-Ausgänge zusammen mit ADIs integrierter und isolierter »isoPower«-Technologie realisiert. isoPower nutzt die auf Chip-Ebene integrierbaren Mikro-Transformatoren der iCoupler-Technologie in Verbindung mit Hochvolt-CMOS-Strukturen zur Realisierung eines isolierten DC/DC-Wandlers.

Der ADuM5230 und ADuM6132 eignen sich für Anwendungen wie Motortreiber und Plasma-Displays sowie für Power-Inverter für Stromversorgungen oder Leistungswandler für Solarsysteme. Bei beiden Bauteilen versorgt der integrierte, isolierte Wandler sowohl den High-Side-Ausgang als auch alle externen Pufferschaltkreise. Bei beiden Produkten verkraften die Ausgänge relativ zueinander bis zu ±700V (Spitze).

Die Bauteile unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Leistung sowie ihrer High-Side/Low-Side-Isolation. Beim ADuM5230, der 200 mW liefert, sind die High-Side- und Low-Side-Ausgänge voneinander isoliert und von den Eingängen galvanisch getrennt. Bei dem für 300 mW ausgelegten ADuM6132 ist lediglich zwischen High-Side-Ausgang und -Eingang eine galvanische Trennung vorhanden.

Beide Bauteile sind in einem 16-poligen Wide-Body-SOIC-Gehäuse untergebracht. Der ADuM5230 kommt bereits aus der Serienproduktion und wird laut ADI bei Abnahme von 1000-er Stückzahlen für 2,25 Dollar pro Stück angeboten. Der ADuM6132 wird derzeit bemustert und ist ab Juli 2008 als Serienprodukt zum Preis von 2,12 Dollar (bei 1000er Abnahme) lieferbar.