ISO 9001:2000 für gedruckte Sensoren

Die Nanoident Technologies ist der weltweit erste Hersteller gedruckter Halbleitersensoren, der die ISO 9001:2000-Zertifizierung erhalten hat.

Die Zertifizierung gilt für die gesamte Nanoident-Unternehmensgruppe, zu der neben der Nanoident Technologies AG die Nanoident Organic Fab (OFAB) GmbH, die Nanoident Biometrics GmbH, die Nanoident Biometrics SAS und Bioident Technologies Inc. zählen. Die in Linz, Österreich, ansässige OFAB wendet als weltweit erstes Unternehmen bei der Produktion gedruckter Halbleitersensoren ein zertifiziertes Management- und Qualitätssicherungssystem an.

Erst kürzlich hatte die 2004 gegründete Nanoident Technologies die OFAB eröffnet, das weltweit erste Werk für die Fertigung von gedruckten optoelektronischen Sensoren (siehe Markt & Technik-Ausgabe 12/2007, S. 1). Die OFAB fertigt Sensoren für den Einsatz in Biochip-Lesegeräten, für Detektorsysteme in industriellen Anwendungen und Fingerabdruck-Sensoren für Zutritts-, Erkennungs- und sonstige Sicherheitssysteme. Die gedruckten Sensoren sind um Größenordnungen kostengünstiger als Silizium-Sensoren und können damit ganz neue Märkte erobern, beispielsweise Lesegeräte für Biochips.