IP-Core für die Version 2 des IEEE 1588 Standards

Für die Implementierung des in IEEE 1588 definierten Precision Clock Synchronisation Protocol for Networked Measurement and Control Systems (PTP) nach der neuen Version 2 des Standards bietet IXXAT mehrere Lösungen an, die optimal an die jeweiligen Anforderungen angepasst sind.

Die IEEE 1588 Protokollsoftware von IXXAT, die nun auch für die Version 2 des IEEE 1588 Standards verfügbar ist, ermöglicht eine einfache Implementierung des IEEE 1588 Standards in Kundengeräte. Eine Vielzahl von unterschiedlichen Mikrocontroller-Plattformen wird damit unterstützt. Die Software ist betriebssystemunabhängig implementiert und kann somit in Systemen mit oder ohne Betriebssystem eingesetzt werden. Einzige Voraussetzung ist ein UDP/IP-Stack mit Multicast-Unterstützung. Alle Funktionen gemäß des IEEE 1588 Standards werden über eine Applikationsschnittstelle bereitgestellt. Somit können »Ordinary Clocks« und »Boundary Clocks« aber auch »Transparent Clocks« einfach realisiert werden. Weitere Merkmale sind die Unterstützung von »Unicast Messaging«, »Best Master Algorithm«, »One step/two step«-Mechanismus und Management-Protokollen.

Mit einer rein software-basierten IEEE 1588 Implementierung lässt sich so bei CPUs ohne IEEE 1588 Hardwareunterstützung (Echtzeituhr und Zeitstempeleinheit) typischerweise eine Genauigkeit < 20 μs erreichen. Eine Genauigkeit im Bereich von wenigen Nanosekunden kann durch den Einsatz von CPUs mit integrierter IEEE 1588 Hardwareunterstützung oder durch das Nachrüsten der Hardwarefunktionalität mittels FPGA oder speziellem PHY-Baustein realisiert werden. 

Halle 9, Stand 9-279