Intel investiert 7 Milliarden Dollar

Der Ausbau der neuen 32-nm-Technologie hat es in sich. Um die Fabs dafür fit zu machen, wird Intel eine gewaltige Summe investieren.

Intel wird in erster Linie die amerikanischen Fabs in den Bundesstaaten Oregon, Arizona und New Mexico modernisieren. Die ersten Prozessoren, die schon in diesem Jahr auf den Markt kommen sollen, tragen den Code-Namen »Westmere«. In der europäischen Intel-Fab in Irland wird Intel weiterhin Prozessoren in 65-nm-Technik fertigen. Die Fab im israelischen Kiryat Gat fertigt in 45 nm.