Integrierte MOSFET-Lösung

Um bis zu 80 Prozent lässt sich durch den Einsatz der integrierten MOSFET-Lösung IRF4000 von International Rectifier der Platzbedarf auf einem typischen 48-Port-Board gegenüber herkömmlichen MOSFET-Lösungen

Um bis zu 80 Prozent lässt sich durch den Einsatz der integrierten MOSFET-Lösung IRF4000 von International Rectifier der Platzbedarf auf einem typischen 48-Port-Board gegenüber herkömmlichen MOSFET-Lösungen reduzieren. Der Baustein mit 100 V Nennspannung vereint in einem Power-MLP-Gehäuse für Power-over-Ethernet-Anwendungen vier Hexfet-MOSFETs. Er entspricht der Spezifikation IEEE 802.3af und liefert bis zu 15 W pro Port. Da jeder Port einer PoE-Karte seinen eigenen MOSFET erfordert, lassen sich bei einem 48-Port-System durch den Einsatz des IRF4000 genau 36 Bestückungsvorgänge einsparen. Der maximale RSD(on) liegt bei 270 mOhm/12 Vgs bzw. 350 mOhm/10 Vgs. International Rectifier Telefon: (06102) 884-400, Telefax: (06102) 884-433