Infineon kehrt in den DAX zurück

Die Kapitalerhöhung hat es möglich gemacht: Nur ein halbes Jahr, nachdem Infineon aus dem DAX genommen wurde, ist das Unternehmen wieder in den deutschen Aktienindex zurückgekehrt.

Anfang März hatte die Deutsche Börse Infineon aus dem DAX genommen, weil das Unternehmen nicht mehr die Kriterien für die Marktkapitalisierung erfüllt hatte.

Nach der sehr erfolgreichen Kapitalerhöhung im August bekam Infineon rund 700 Millionen Euro. Seit Mitte März hat sich der Aktienkurs von Infineon darüber hinaus mehr als verachtfacht.

Am DAX wird Infineon die Aktie der Hannover Rückversicherung ersetzen. Die Versicherung hatte Infineon bei dem Ausschluss im März im DAX ersetzt.

Vor kurzem hatte Infineons Finanzvorstand Marco Schröter in der Financial Times Deutschland gesagt, »nachhaltig profitabel« werden zu wollen. Ein Stellenabbau sei dazu aber nicht geplant.