Infineon: Feldmayer tritt als Aufsichtsrat zurück

Der durch den Siemens-Skandal in die Schlagzeilen geratene Johannes Feldmayer tritt als Aufsichtsratsmitglied von Infineon zurück.

Wie Infineon mitteilte, lege Feldmayer sein Amt auf eigenen Wunsch nieder. Sein Aufsichtsratsmandat hatte er seit dem 25. Januar 2005.

Der ehemalige Siemens-Vorstand Feldmayer (53) wurde im vergangenen Jahr im Zuge des Schmiergeld-Prozesses gegen Siemens zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt.