IMEC mit neuem President und CEO

IMEC feiert in diesen Tagen in Brüssel seinen 25. Geburtstag. Gleich zum Auftakt der Feierlichkeiten gab Anton De Proft, Chairman of the Board of Directors von IMEC, einen Führungswechsel bekannt.

Zum 1. Juli 2009 tritt Gilbert Declerck als President und CEO von seiner Position zurück, Nachfolger wird Luc Van den hove, jetziger COO von IMEC.

Die letzten zehn Jahre hat Gilbert Declerck als President und CEO die Geschicke IMECs geleitet. »In dieser Zeit ist es ihm gelungen, den Umsatz von IMEC zu verdreifachen und die Mitarbeiteranzahl verdoppeln«, erklärt De Proft. Declerck bleibt aber auch weiterhin mit IMEC verflochten, in Zukunft aber als Member of the Board und als Executive Officer. In dieser Rolle wird er sich weiterhin um die Beziehungen des Forschungszentrums mit entscheidenden Regierungskreisen und industriellen Partnern kümmern sowie als »strategic Advicer« fungieren.

Die Ernennung von Luc Van den hove war erwartet worden. Er hat 1988 bei IMEC angefangen und damit seine gesamte Karriere bei IMEC verbracht, in den letzten zwei Jahren hat er dort als COO fungiert.