IBM: Umsatz gestiegen

Im ersten Quartal 2007 konnte IBM seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahreswert um 7 Prozent steigern.

Die Gesamteinnahmen für das Quartal liegen bei 22 Mrd. Dollar. Der Gewinn stieg von 1,7 Mrd. Dollar im ersten Quartal 2006 auf 1,8 Mrd. Dollar für das erste Quartal 2007. Die Sparten mit dem größten Zuwachs waren »Software« (8 Prozent) und »Total Global Services« (9 Prozent). Regional aufgeschlüsselt konnte IBM die größte Umsatzsteigerung in den Regionen Europa/Naher Osten/Afrika erreichen (13 Prozent). In Nord- und Südamerika war dies nur ein Zuwachs von 1 Prozent.