Hoher Wirkungsgrad bei kleinen Lasten

Der neue Abwärtsregler MIC23050 (4 MHz, 500 mA) erreicht durch eine neuartige Schalttechnik einen hohen Wirkungsgrad bei geringer Last: An 1 mA liegt der Wirkungsgrad immer noch bei 85 Prozent, der Spitzenwert erreicht über 93 Prozent.

Außerdem zeichnet der MIC23050  sich durch geringe Spannungsänderungen bei Lastsprüngen aus: Bei einem Sprung von 1 mA auf 150 mA beträgt die Spannungsänderung lediglich 36 mV. Der MIC 23050 arbeitet mit einer Eingangsspannung von 2,7 bis 5,5 V, die Ausgangsspannung liegt zwischen 0,6 und 2,5 V. Wegen der hohen Schaltfrequenz von 4 MHz kommt er mit sehr kleinen Spulen und Kondensatoren aus. Damit eignet sich der Wandler für tragbare Anwendungen wie Handys, PDAs, GPS-Systeme, WiMax-Module, digitale Foto- und Videokameras und USB-Peripheriegeräte.

Eine weitere Variante, der MIC 23051, bietet zusätzlich eine dynamische Voltage Scaling Funktion. Über ein aktives Signal reduziert sich die Ausgangsspannung dynamisch, so dass die Ruhestromaufnahme des versorgten ICs in Power-Down-Modi sinkt. Die Regler sitzen in einem 2 mm x 2 mm großen MLF-Gehäuse und sind ab 1,20 Dollar (MIC 23050) bzw. 1,30 Dollar (MIC 23051) bei einer Abnahmemenge von 1000 Stück erhältlich.