Höchste Speicherdichte für ARM9-Mikrocontroller

STMicroelectronics hat die On-Chip-Flash-Kapazität seiner auf dem ARM966E-S basierenden Mikrocontroller der STR91xFA-Serie weiter erhöht und stellt Varianten mit 1,1 und 2,2 MByte Flash-Kapazität vor.

Die neuen Bausteine STR91xFAx46 (1,1 MByte) und STR91xFAx47 (2,2 MByte) sind pin- und funktionskompatibel zu den existierenden Versionen mit 288 und 544 kByte Speicherkapazität im LQFP-80-, LQFP-128- und BGA-144-Gehäuse. Mit seinen integrierten Ethernet-, USB- und CAN-Schnittstellen, seinem 10-Bit A/D-Wandler, mehreren Timern und bis zu 80 5-V-toleratnten General-Purpose I/Os stellt der STR910xFA eine Single-Chip-Lösung dar,  mit der sich Embedded-Control-Applikationen in kostengünstige Knoten zur Anbindung an lokale Netzwerke oder das Internet verwandeln lassen.

Der Prozessorkern ARM966E-S als Herzstück der Controller kommt auf eine Maximal-Performance von 96 MIPS bei 96 MHz. Bei jährlichen Abnahmemengen von 10.000 Mikrocontrollern beträgt der Nettostückpreis 6,89 Dollar.