Hochpräziser Operationsverstärker

Der neue hochpräzise Operationsverstärker TS507 von STMicroelectronics zeichnet sich durch eine niedrige, über einen weiten Gleichtaktspannungsbereich garantierte Offsetspannung aus und eignet sich für den Einsatz in Autos und in der Industrie.

Mit Hilfe einer von ST zum Patent angemeldeten digitalen Trimmtechnik wird die Eingangs-Offsetspannung nach dem Einbau in das Gehäuse auf maximal 100 µV eingestellt. Dadurch fallen bisher benötigte externe Komponenten weg, gleichzeitig erreicht der TS507 eine hohe Genauigkeit: die Drift der  Eingangs-Offsetspannung liegt über den Temperaturbereich von 0 bis +85 °C bei nur maximal 250 µV. Die offene Schleifenverstärkung erreicht typisch 131 dB bei 5 V, die Gleichtaktunterdrückung gibt ST mit typisch 115 dB bei 5 V an. Der TS507 ist nach Automotive-Kriterien für den vollen Temperaturbereich von -40 bis +85 °C qualifiziert.

Die bereits in die Produktion gegangenen Bausteine des Typs TS507ID-TS507IDT (für den industriellen Temperaturbereich von -40 bis +125 °C) und TS507CD-TS507CDT (für den kommerziellen Temperaturbereich von 0 bis +85 °C) sind im SO8 ECOPACK-Gehäuse erhältlich und kosten 0,60 bzw. 0,50 Dollar (ab 1.000 Stück). Die Typen TS507ILT und TS507CLT sind im Platz sparenden SOT23-5 ECOPACK-Gehäuse untergebracht und kosten ebenfalls 0,60 bzw. 0,50 Dollar.