Hochintegrierte ARM-Controller von STMicroelectronics

STMicroelectronics hat die 32-Bit-Mikrocontroller-Serie STR7 um die neue STR750F-Familie ergänzt, deren Mitglieder sowohl an 3,3 als auch an 5 V arbeiten und bei 60 MHz eine Performance von 54 MIPS erreichen.

Sie nehmen im Stop-Modus 12 µA und im Stand-by-Modus 10 µA auf. Zur Peripherieausstattung zählt ein Backup-Takt, der bei Ausfall des Haupt-Takts aktiv wird, und eine schnelle Startup-Funktion. Sie erlaubt es dem IC, bereits nach 55 µs mit der Codeverarbeitung zu beginnen, während dies bei Bauelementen mit Quarz typisch 1 ms dauert. Eine AWU-Funktion (Automatic Wake Up) ermöglicht ohne externe Signale oder Bauelemente die Rückkehr aus der Strom sparenden Stop- oder Standby-Betriebsart. Drei 16-Bit-Timer und ein PWM-Timer mit einer besonderen Funktion zum Ansteuern von Dreiphasen-Motoren erleichtern die Implementierung komplexer Motorsteuerungen (z.B. Vektorsteuerung). An seriellen Kommunikations-Funktionen sind bis zu drei

schnelle UARTs (2 MBit/s) mit LIN-Unterstützung sowie eine serielle

Speicherschnittstelle zum direkten Anschluss externer serieller

Flash-Speicher vorhanden. Zusätzlich sind in der STR750-Familie neue

Mechanismen für die Bitmanipulation sowie Masken zum Schutz der I/O-Pins

enthalten.