HiFi-2-Audio-Engine um Multi-Channel-Decoder erweitert

Tensilica hat seine HiFi-2-Audio-Engine um die MPEG4-AAC-LC- und aacPlus-(v1 und v2)-Multi-Channel-Decoder von Dolby Laboratories erweitert und unterstützt dadurch Surround-Sound für Unterhaltungsgeräte bis zur 7.1-Kanalkonfiguration.

»Seit Jahren beliefern wir unsere Kunden mit AAC-LC- und aacPlus-Decodern für mobile Endprodukte. Nun sehen wir eine starke Nachfrage nach Multi-Channel-Versionen für multimediale Home-Entertainment-Produkte«, erklärt Larry Przywara, Marketing Director für mobile und multimediale Produkte bei Tensilica. »Zusätzlich haben wir die Speicheranforderungen der Stereo-Decoder verbessert. Dadurch konnte der Daten-RAM um 62 Prozent und die Codelänge um 25 Prozent reduziert werden. Das aacPlus-Implementierungs-Set von Dolby garantiert unseren Kunden ein außergewöhnliches Klangerlebnis«.

»AAC-LC und aacPlus für Multi-Channel-Applikationen werden zurzeit für das Rundfunk- und Verbraucher-Segment entwickelt. Wir freuen uns über die Kooperation mit Tensilica, denn durch die Implementierung in ihrer HiFi-2-Audio-Engine kann der Entwicklungsprozess zusätzlich beschleunigen werden«, ergänzt Martin Dietz, Vice President von Dolby Laboratories. »Dies wird die Unternehmen beim Design der nächsten Generation von Audio-Chipsätzen unterstützen, die diese Audio-Standards beinhalten sollen«.

Der aacPlus-v1-Standard ist ein »Superset« des AAC-Standards, der den spektralen Bandabgleich (SBR) ermöglicht. SBR ist eine Bandbreiten-Erweiterungs-Technologie die es Audio-Codecs ermöglicht, dieselbe Qualität bei halber Bitrate zu liefern. Der aacPlus-v2-Standard beinhaltet noch zusätzlich eine parametrisierte Stereofunktion (PS), die die Code-
Effizienz für Stereosignale (mit sehr niedrigen Bitraten) nochmals verbessert. Der aacPlus-v2-Standard ist als High-Quality-Audio-Codec laut dem 3GPP (3rd Generation Partnership Project), einer Kooperation zur Standardisierung der dritten Generation von Mobiltelefonen, spezifiziert.

Die Implementierung der AAC-LC-, aacPlus-v1- und aacPlus-v2-Multi-Channel-Decoder von Dolby Laboratories ist ab sofort für alle Lizenzinhaber des Diamond-Standard-330HiFi-Cores und des Xtensa-LX-Cores (mit der HiFi-Audio-Engine) erhältlich.