Synopsys und Xilinx Handbuch für das »Design-for-Prototyping« mittels FPGAs

Das »FPGA-Based Prototyping Methodology Manual« ist eine Gemeinschaftsarbeit von Synopsys und Xilinx
Das »FPGA-Based Prototyping Methodology Manual« ist eine Gemeinschaftsarbeit von Synopsys und Xilinx

Synopsys und Xilinx haben ein »FPGA-Kochbuch« namens FPMM (FPGA-Based Prototyping Methodology Manual) herausgebracht. Das Buch ist eine praktische Anleitung für den Einsatz von FPGAs und enthält nützliche Praxis-Tipps von Entwicklungs-Teams aus aller Welt.

Das Handbuch deckt alle Aspekte des FPGA-basierten Prototypings ab. Es informiert über die Herausforderungen und die Vorzüge des Prototypings, der Implementierung eines SoC-Designs mittels FPGAs sowie seine Anwendung hinsichtlich Software- und System-Validierung. Den Autoren Doug Amos und René Richter von Synopsys sowie Austin Lesea von Xilinx merkt man ihre Expertise in Sachen FPGA-Technologie und Prototyping an. Angesichts der Tatsache, dass SoC-Designs üblicherweise in ASIC-Technologie implementiert werden und daher spezifische Herausforderungen hinsichtlich der Implementierung in einem oder mehreren FPGA-Bausteinen aufweisen, haben die Autoren einen Leitfaden geschaffen, der nicht nur Anfängern, sondern auch erfahrenen Teams und Projektleitern eine wertvolle Hilfe sein dürfte. Zusätzlich zur Abhandlung der diversen Prototyping-Optionen, von virtuellem Prototyping über die Entwicklung maßgeschneiderter Boards bis hin zum Einsatz kompletter Prototyping-Systeme, erläutert das FPMM eine Methode mit der Bezeichnung »Design-for-Prototyping«. Darunter verstehen die Autoren ein  FPGA-basiertes Prototyping, das sich nahtlos in ein ASIC-/SoC-Projekt integrieren lässt, so dass das Design leichter implementiert und den Endanwendern zum frühestmöglichen Zeitpunkt zur Verfügung gestellt werden kann.

Das bemerkenswerteste an diesem Buch ist jedoch, dass reale Beispiele aus aller Welt mit eingeflossen sind. So wurden beispielsweise Entwurfs- und Verifikationslösungen von Entwicklungsteams der Firmen BBC Research & Development, Design of System on Silicon, S.A. (DS2), Freescale Semiconductor, LSI, NVIDIA, STMicroelectronics und Texas Instruments, die FPGA-basiertes Prototyping erfolgreich eingesetzt haben, um komplexe ASIC- und SoC-Entwicklungsprojekte zu beschleunigen, in dem Buch verarbeitet.
Das FPMM enthält 15 Kapitel sowie zwei Anhänge, die reale Entwurfsbeispiele beschreiben. In den Kapiteln werden die Aufgaben und Entscheidungen, die während eines FPGA-basierten Prototyping-Projekts auftreten, dargelegt.

Eine kostenlose eBook-Version steht als Download unter www.synopsys.com/fpmm zur Verfügung, gedruckte Exemplare können über Amazon.com erworben werden.