Marktzahlen Halbleitermarkt wächst um 56 Prozent

Die Semiconductor Industry Association (SIA) hat ihre Zahlen für den Februar vorgelegt. Demnach ist der weltweite Halbleitermarkt im Vergleich zum Vorjahr um 56 Prozent gewachsen.

Wie die SIA mitgeteilt hat, lag das Volumen des weltweiten Halbleitermarktes im Februar bei 22 Milliarden Dollar. Das sind 1,2 Prozent weniger als im Januar und 56,2 Prozent mehr als im Februar 2009.

Getrieben wurde der Aufwärtstrend vor allem durch den steigenden Verkauf von Elektro-Produkten in den genannten »Emerging Markets« wie etwa China oder Indien. Im Raum Asien/Pazifik gab es daher auch das höchste Wachstum. So lagen die Halbleiter-Umsatzzahlen im Februar um fast 80 Prozent über dem Vorjahr.

SIA-Chef George Scalise bezeichnete diese Entwicklung als ermutigend. Er traut dem Halbleitermarkt damit auch ein stärkeres  Wachstum zu, als im November prognostiziert. Damals war die SIA von einem Plus von 10,2 Prozent ausgegangen. Er sagte allerdings auch, dass der Januar und der Februar 2009 der Tiefpunkt des Abschwungs gewesen wären.

 Region Wachstum im Monatsvergleich (Januar/Februar)
Wachstum im Jahresvergleich (Februar 2009/2010)
 Amerika - 3,7 %
 47,8 %
 Europa - 1,8 %
 36,5 %
 Japan - 1,1 % 23,7 %
 Asien/Pazifik - 0,4 % 78,6 %
 Gesamt - 1,3 % 56 ,2%
Der Wachstum des Halbleitermarktes im Monats- bzw. Jahresvergleich. Quelle: SIA