Halbleitermarkt Deutschland: Weihnachten hebt die Stimmung

Der Umsatz mit Halbleitern in Deutschland lag im Oktober - bei gleichfalls verbesserten Auftragseingängen - deutlich über dem des Vormonats, so die aktuellen Marktdaten des ZVEI.

Gegenüber dem Oktober 2005 ergab sich ein Minus von 3 Prozent, nach -4 Prozent im September und -8 Prozent im August.Kumuliert errechnet sich für die ersten zehn Monate 2006 ein negatives Wachstum von 3 Prozent im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres.

Die Hoffnungen auf das Weihnachtsgeschäft haben sich mit einem nach oben korrigierten September und einem relativ guten Oktober nun doch noch erfüllt - zumindest zunächst. In Summe hat sich daraus bis Oktober das Wachstum gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres wieder etwas verbessert. Nicht zuletzt durch eine Beendigung der Schwäche bei »Diskreten, Opto und Sensoren«, die sich wieder erholen konnten.

Im Gesamtjahr 2006 wird damit der Halbleitermarkt gegenüber dem Vorjahr um 3 Prozent schrumpfen. Voraussetzung dafür ist allerdings der weitere saisonal übliche Anstieg der Lieferraten im vierten Quartal wie bei den Vergleichsmonaten im letzten Jahr.