Halbleiterbestände fallen drastisch

Die Lagerüberbestände in der Halbleiterbranche sinken weiter: Nach einem deutlichen Minus im vierten Quartal 2006 ist im ersten Quartal 2007 laut iSuppli mit einem erneuten Rückgang zu rechnen.

Als Grund nennt iSuppli Produktions-kürzungen bei den Chipherstellern. Nach einer vorläufigen Schätzung sanken die Halbleiterüberbestände der Elektronik-Zulieferer im ersten Quartal 2007 weltweit um über 10 Prozent auf 2,5 Mrd. Dollar (2,8 Mrd. Dollar im vierten Quartal 2006). Dies entspricht einem Rückgang von 40,5 Prozent im Vergleich zum Jahresspitzenwert von 2006 im dritten Quartal. Dieser lag bei 4,2 Mrd. Dollar.