Größter Embedded-Flash für Automotive-Anwendungen

Freescale hat in seinem auf der Power-Architektur basierenden MPC5566 erstmals einen 3 MByte großen Flash-Speicher integriert. Damit will Freescale den lauter werdenden Forderungen nach mehr integriertem Speicher für Kfz-Anwendungen nachkommen.

Mit dem Controller MPC5566 steigt die Anzahl der Mitglieder von Freescales MPC55xx-Familie auf sieben. Die Familie ist so konzipiert, dass sie im Vergleich mit den heutigen Controller-Lösungen einen deutlichen Leistungszuwachs bietet und damit einen reibungslosen Umstieg auf Anwendungen ermöglicht, die in einer höheren Leistungsklasse angesiedelt sind. Die Mitglieder dieser skalierbaren Powertrain-Controllerfamilie verhalten sich untereinander pin- und codekompatibel, wodurch die Wiederverwendbarkeit quer durch eine Vielfalt von Projekten gewährleistet wird.

»Freescale hat als erstes Unternehmen große, für den automobilen Temperaturbereich qualifizierte Flasharrays angeboten, und jetzt liefern wir den branchenweit ersten Baustein mit 3 MByte«, erklärt Mike McCourt, Vice President und General Manager der Microcontroller Division von Freescale.