Gewinnrückgang bei Süss MicroTec

Das neue Jahr startete bei Süss mit einem Gewinnrückgang von 19%. Der Umsatz blieb nahezu gleich.

Mit 39,4 Mio. Euro liegt er nur knapp 1 Prozent über dem Vorjahreswert (39,1 Mio Euro). Der Rückgang im operativen Ergebnis von 19 Prozent führt das Unternehmen hauptsächlich auf höhere Herstellungskosten zurück. Der Rohertrag sank dadurch von 17,6 auf 16,6 Mio. Euro. Das Ergebnis nach Steuern fällt jedoch mit 3,5 Mio. Euro annähernd so hoch aus wie im 1. Quartal 2006 (3,7 Mio. Euro).

Dass die Halbleiter-Hersteller nach den starken Investitionen in Equipment in 2006 zunächst verhaltener bestellen, zeigt sich beim Auftragseingang. Dieser lag mit 26,7 Mio. Euro um 34% unter dem Vorjahreswert von 40,6 Mio. Euro. Bereits im zweiten Halbjahr 2007, spätestens aber 2008 soll SEMI (Semiconductor Equipment Materials International) zufolge die Investitionstätigkeit der Halbleiterhersteller wieder zunehmen und das hohe Niveau des Jahres 2006 sogar übertreffen. Süss MicroTec ist daher weiterhin zuversichtlich, 2007 einen Umsatz  auf dem Niveau des Vorjahres zu erreichen.